Deine Fragen - unsere Antworten

1. Was ist das für ein Programm?

Bei TransFIT geht es um Dich! Es ist ein Programm, dass Dich ab Deinem 12. Geburtstag begleiten kann, wenn Du eine chronische Krankheit hast. Zusätzlich ist eine Teilnahme nur möglich, wenn Du bei der Techniker Krankenkasse versichert bist.

Ziel ist, Dich mit deiner Erkrankung zu unterstützen.

Das Programm haben Menschen entwickelt, die sich schon lange mit dem Erwachsenwerden beschäftigen und sogenannte Experten auf diesem Gebiet sind. Das sind Mitarbeiter der Techniker Krankenkasse bei der Du und Deine Eltern versichert sind, das sind Mitarbeiter der Servicegesellschaft des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte und das sind Mitarbeiter der DRK-Kliniken-Westend in Berlin. Diese Experten bieten auf verschiedene Arten eine gute Unterstützung für dich.

Du kannst z.B. einen selbstständigeren Umgang mit Deiner Erkrankung üben und so verantwortlicher damit umgehen. Und Deine Eltern können lernen, wie sie Dich dabei unterstützen können und das sie sich in einigen Dingen schon sehr gut auf Dich verlassen können. Du bekommst schnelle Antworten auf Deine Fragen über eine extra dafür entwickelte App.

2. Warum soll ich da mitmachen?

Das ist eine gute Frage und sie ist nicht leicht zu beantworten.Sicher kennst Du Dich in einigen Sachen bzgl. Deiner Erkrankung schon richtig gut aus.Aber mit dem Älterwerden steht für Dich auch ein immer eigenverantwortlicher Umgang damit an. Es ist gut damit jetzt schon anzufangen, dann kannst Du Schritt für Schritt immer sicherer werden und hast aber trotzdem immer noch neben Deinen Eltern einen Ansprechpartner der für die speziellen Fragen für Dich da ist.

3. Was bringt mir das?

In erster Linie wirst Du selbständig, weil Du mehr über Dich und Deine Erkrankung erfährst. Du kannst nach dem Programm auf viele Fragen selber eine Antwort geben, das macht Dich stark und unabhängig.

4. Welche Rolle haben meine Eltern bei dem Programm?

Auch Deine Eltern werden durch das Programm unterstützt. Sie lernen Dir zu vertrauen und werden stolz auf Dich sein, wie gut du mit Deiner Erkrankung in Zukunft umgehst.

5. Wie läuft es ab?

Du kannst Deine Kinder und Jugendarzt / Ärztin darauf ansprechen, wenn er es nicht selber schon getan hat. Wenn Du und Deine Eltern entscheiden, dass eine Teilnahme sinnvoll ist, dann müsst ihr (Du und die Eltern) eine Teilnahmeerklärung unterschreiben. Als nächstes werden wir darüber sprechen was Du schon alles weißt, wo Deine Stärken liegen und was wir für Dich zur Unterstützung noch tun können. Das kann eine Gruppenschulung sein, das kann ein Coaching sein oder etwas anderes. Dein Arzt/Ärztin informiert einen Fachmann/Fachfrau, die sich dann bei Dir telefonisch meldet und alles Weitere mit Dir bespricht. Dann geht es auch schon los.

6. Kostet es etwas?

Die Teilnahme am Programm ist für Dich kostenlos.

7. Muss ich daran teilnehmen?

Die Teilnahme ist freiwillig.